Der besondere Buchtipp: Die Harmonie im Team
Kommunikation durch Umkehr-Denken

Stacks Image 3498

Das Buch "Die Harmonie im Team - Kommunikation durch Umkehrdenken" wurde 1988 veröffentlicht. Schon damals konnte man im Klappentext lesen: "Max Lüscher bringt ein hochaktuelles Thema auf den Nenner: Begeisterung und Zusammengehörigkeit sind für jedes Team und für jede Partnerschaft nötig. Der Erfolg eines Unternehmens hängt nicht allein von Marktstrategien ab. Starke Schubkraft entsteht, wenn die Mitarbeiter aus Überzeugung motiviert sind. Das setzt eine Harmonie im Team voraus. Jedes Arbeitsteam lebt von der Kommunikation."

Wenn dieses Thema vor über 30 Jahren bereits als hochaktuell eingestuft wurde, so gilt dies umso mehr in unserer heutigen Zeit, in der sich die Art, wie wir kommunizieren, im Vergleich zu damals bereits grundlegend geändert hat - und wir stehen wohl erst am Anfang dieses Prozesses.

Je stärker die Kommunikation im virtuellen Raum stattfindet, desto wichtiger ist es, dass wir die Mechanismen und Regeln verstehen, nach denen Menschen kommunizieren. Dies gilt für Unternehmen gleichermaßen wie für den privaten Bereich.

Wenn wir uns in der virtuellen Welt begegnen, fehlen plötzlich die "Zwischentöne", die in der realen Welt einfach dazugehören und meistens unbewusst genutzt werden, um erfolgreich zu kommunizieren. Umso wichtiger wird es hier, die Regeln zu verstehen, nach denen die Kommunikation abläuft…

Im Klappentext heißt es daher weiter: "Lüscher beschreibt die Grundtypen des kommunikativen Erlebens und Denkens so anschaulich, dass man sie in der täglichen Erfahrung klar erkennen kann. Er zeigt, wie man die Motivation und Demotivation durch das neuartige Umkehrdenken verstehen und leiten kann. Erstmals in der Geschichte des Managements macht er das Unternehmen psychologisch als ganzheitliches Regulationssystem anschaulich. Schließlich stellt er dar, wie die persönliche Motivation des Mitarbeiters in das Unternehmenssystem eingefügt werden kann, damit der
richtige Mensch am richtigen Platz ist."

Hier finden Sie einige Texte aus diesem lesenswerten Werk von Max Lüscher, das derzeit leider nur antiquarisch (z.B. über www.ZVAB.com) zu bekommen ist.